Donnerstag, 21. Januar 2016

Veganer Einkauf #1


Ich habe einige Dinge bewußt gekauft und andere landeten intuitiv in meinem Einkaufskörbchen. Und da ich einiges davon auch schon gegessen habe, dachte ich mir, ich könnte mein Statement dazu auch gleich abgeben, wenn ich Euch meinen Einkauf zeige. ;-)

Liquid Smoke: was für eine unglaublich geile Erfindung! Es ist ja nicht so, dass ich nicht gerne geräucherten Schinken mögen würde. Daher ist dieses Zeug ein Geschenk des Himmels. Ich könnte es ÜBERALL hineinsprühen. ♥

Soy Jerky von Vantastic Foods: Joah, kann man mal machen, muss aber nicht. Normales Trockenfleisch finde ich lecker, daher wollte ich die vegane Alternative ausprobieren. Das Soy Jerky ist aber nicht wirklich trocken, sondern feucht. Die Konsistenz und der Biss ist tatsächlich sehr ähnlich. Der Geschmack hängt von der Würzung ab. Dieses schmeckte ganz ok. Aber es ist mir etwas zu teuer, um es öfter zu kaufen. (alle Sorten -> http://tinyurl.com/hcnjr4f  *kein affiliate link)

Seitan Fix von Vantastic Foods: ich wollte gerne daraus Braten oder eine Vurst (vegane Wurst) herstellen. Hab es aber noch nicht ausprobieren können. 

Soja Rinderfilet von Vantastic Foods: ich hatte von der Firma schon alle Varianten in der Standart bzw. hellen Version: Granulat, Schnetzel und Filets. Alles war gut, diese hier werden auch gut sein. Es kommt ja eh meist darauf an, wie man sie würzt. ;-)

Mandel-Nuss-Tofu von dm Bio: Ob im Salat oder auf Brot, ich mag diesen Tofu. Durch die Nüsse ist der Fettgehalt natürlich um einiges höher.

Spacebars "Red Hot Chili Peppers" und "Chorizo": beide unglaublich lecker und werden auf jeden Fall nachgekauft! Besonders die Chorizo ist richtig gut. Ich schneide sie in Gemüsesalate, in Eintöpfe, in Pfannengerichte und esse sie pur - sie ist soooo gut. Direkt danach kommt die "Red Hot Chili Peppers". 

Coconut Sugar: noch nicht ausprobiert, aber es ist ein Zucker, der wohl besonders gut für Diabetiker geeignet ist. 

Mandelmus von Edeka Bio + vegan: hab ich für Soßen verwendet und darin schmeckte es toll. Es gab der Soße eine tolle ... Sämigkeit? :-D

Schlagcreme von Schlagfix: Unglaublich geiles Zeug! Eine super duper Sahnealternative. Sowohl zum Aufschlagen, als auch zum kochen. Ich habe auch schon die fertige Variante in der Sprühdose gehabt. Ist sehr lecker auf einem heißen Haselnussdrink mit Kakao. Hmmmm!

Bratapfel-Sterne von aldi: die waren sehr lecker! Leider nur weihnachtliche Aktionsware bei aldi.

Vego mini Schokolade: ziemlich teuer und nicht soooo lecker. Da hab ich schon bessere Schoki ohne Milch gegessen.

Treasure Bar Schokolade: saulecker, aber auch sauteuer! Aber Erdnussbutter und Karamel ist einfach eine unschlagbare Kombination. Trotzdem ... zu teuer.

Viele der Produkte habe ich bei www.alles-vegetarisch.de bestellt. Die haben zwei Mal im Monat Aktionstage, wo es 10% oder 15% Rabat auf das gesamte Sortiment gibt. Und als Sparfuchs, bestelle ich am liebsten an diesen Tagen. :-D Die anderen Sachen habe ich bei amazon und edeka gekauft. Die haben mittlerweile eine richtig tolle Auswahl an veganen Produkten.

Habt Ihr von den Dingen auch schon etwas probiert? Wie ist Eure Meinung dazu? Und habt Ihr Empfehlungen?

Kommentare:

  1. Die "Rinderfilets" laß ich in Gemüsebrühe quellen (so wie bei dem anderen Schnetzelzeug auch), dann drück ich die aus, schneide sie in Streifen und brate sie an. Kurz vor Schluß kommt ein kleines bißchen Zucker drauf und wenn das karamellisiert ist, lösch ich es mit ein wenig Teriyaki ab. Das misch ich dann meist in Gemüsepfannen oder Gemüsereis. Schmeckt auch solo zu vielen Sachen. Für meinen Geschmack muß es aber eben angebraten sein, sonst ist es mir zu labberig und fad :-D Die Vego Schoki find ich auch überbewertet. Die veganen Schokoladen von Rapunzel find ich viel besser, vor allem die Nirwana :-) Liquid Smoke hab ich bisher immer bestellt, weil ich den noch nie irgendwo im Laden gesehen hab. Dabei ist das echt das Größte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guter Tip für die "Rinderfilets". Danke Dir. :-) Ich mag es auch am liebsten angebraten.
      Die ICHOC Schokis sind auch sehr lecker und günstiger und leicht zu bekommen.
      Das Liquid Smoke hab ich bei Edeka gekauft. Hatte auch erst vor, es zu bestellen, da stand es dort plötzlich im Regal. ^^

      Löschen
  2. Die Würstchen mag ich sau gerne XD guten Appetit http://letter-in-a-bottle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Seitan benutze ich supergern, wenn ich was für die (fleischessende) Familie mache oder veggie Alternativen von urtypischen Fleischgerichten für meinen Freund. Ansonsten mag ich supergern die veganen "Bällchen" (Form wie so Mini-Buletten) von Edeka, gebraten für auf Salat.

    Die vego Schoki mag ich z. B. total gern, die war ja nicht so deins. Aber generell mag ich lieber dunkle Schoki, die ist ja fast immer vegan ;-)

    Kokoszucker kann ich dir auch empfehlen. Habe ich sogar aus Bali mitgebracht, weil er dort sehr günstig ist und top schmeckt. Hat noch ein paar Nährstoffe, nicht nur leere Süße und schmeckt bisschen karamellig. Super in Backwaren.

    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Schoki gehen die Meinungen stark außeinander. :-D Ich mag die ICHOC Schokis ziemlich gerne. ♥
      Den Kokoszucker hab ich eigentlich gar nicht für mich gekauft. Ich verwende eh kaum Zucker. Daher ist er auch noch nicht zum Einsatz gekommen. ^^ Aber wenn ich backe, dann werde ich ihn verwenden. Was machst Du sonst noch mit dem Zucker?

      Löschen
    2. Ich brauch den Zucker eigentlich wirklich nur zum Backen, mein Freund liebt ihn im Kaffee. Ab und zu streue ich mal ein wenig über einen ungezuckerten Sojajoghurt, das schmeckt auch fein :)

      Löschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!