Sonntag, 12. Juli 2015

Noch ein Versuch - Nutella


Ich gebe nicht auf, ich versuche immernoch eine gute Nutella - Nussnugatcreme - selber zu machen. Dieses Mal habe ich eine Variante für den Herrn Gemahl gemacht (mit Zucker) und eine Variante für mich (ohne Zucker mit Erythrit). Es gab ein "Grundrezept" habe es aber abgewandelt, da ich nach Geschmack und Aussehen gehe. 

Das Grundrezept war dieses: 2c Haselnüsse, 2c Puderzucker, 1c entöltes Kakaopulver, 1TL Vanilleextrakt, 1EL Pflanzenöl. Ich habe folgende Varianten gemacht:

1. Variante
2c oder 200g Haselnüsse
1c Puderzucker
2 TL Kakaopulver
gemahlene Vanilleschote nach Geschmack
Öl nach Augenmaß, damit es cremig wird (sicherlich 100 ml)

2. Variante

2c oder 200g Haselnüsse
1c Erythrit als Puderzucker
2 EL Kakaopulver
gemahlene Vanilleschote nach Geschmack 
ca. 20 ml Öl

Die Zubereitung (für beide Varianten)
  1. Die Haselnüsse in einer Pfanne rösten.
  2. Dann in einer Küchenmaschine so lange mixen und zerkleinern, bis das Öl austritt. Das kann eine Weile dauern - Geduld haben! ;-)
  3. Dann die anderen Zutaten hinzufügen, außer dem Öl. Das Öl immer peu à peu dazugießen. 
  4. Weiter mixen und immer wieder mal umrühren und abschmecken. 
Stefans Variante schmeckt süß und cremig, mehr wie eine Nussnugatcreme, da sie weniger Kakaopulver enthält. Meine Variante schmeckt auch 

süß, aber Erythrit schmeckt immer ein wenig kühl, schwer zu beschreiben. Außerdem ist meine Nutella mehr wie eine Zartbitternusscreme, da sie mehr Kakaopulver enthält. Beide schmecken gut, aber unterschiedlich. Mach die für dich perfekte Variante - ich kann mir auch eine Creme mit einem Schuß Rum vorstellen. :-D 

Das war mein erster Versuch und hier ist auch mein zweiter Versuch.

Viel Spaß beim Ausprobieren deiner Variante. 



Meine Küchenmaschine ist übrigens die Philips HR7762/90 Viva und bei amazon ist sie ist sogar reduziert!


________________________________________________________________________________

I don't give up, I still trying to figure out a good Nutella - nut nougat cream. This time I made a version for my hubby (with sugar) and a variant for me (without sugar, with erythritol). There was a "basic recipe", but I modified it, because I'm looking for the flavor and appearance.

The basic recipe was: 2c hazelnuts, 2c powdered sugar, 1c cocoa powder, 1 tsp vanilla extract, 1 tbsp vegetable oil. I made the following variants:

1st variant

2c or 200g hazelnuts
1c powdered sugar
2 tsp cocoa powder
ground vanilla bean to taste
Oil by eye, so that it is creamy (certainly 100 ml or 1/3c)

2nd variant

2c or 200g hazelnuts
1c erythritol as powdered sugar
2 tbsp cocoa powder
ground vanilla bean to taste
20 ml / 2-3 tbsp oil

The preparation (for both versions)
  1. Roast the hazelnuts in a pan.
  2. Then mix and chop them as long in a food processor until the oil comes out. This may take some time - be patient! ;-)
  3. Then add the other ingredients except the oil. The oil pour in little by little.
  4. Continue mixing, stir sometimes and season every now and then.

Stefan's version tastes sweet and creamy, more like a nut nougat cream, because it contains less cocoa powder. My version also tastes sweet, but erythritol always tastes a little cool, difficult to describe. Also, my Nutella is more like a dark chocolate nut cream, because it contains more cocoa powder. Both taste good, but different. Make the perfect version for you - I can also imagine a cream with a shot of rum. :-D


This was my first try and here is my second try.

Have fun trying out your version. 

Kommentare:

  1. Oh ja, das stelle ich mir echt schwer vor, Nutella nachzumachen :) Da hüpfe ich doch gleich mal zu deinen anderen Versuchen rüber :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, es ist auf deutsch gesagt "sauschwer"! :-D

      Löschen
  2. Huhu! ich probiere mich auch gerade durch alle möglichen "Nutella"-Rezepte.. hab aber noch nichts zufriedenstellendes gefunden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sind diese Rezepte ja etwas für Dich. Du kannst sie natürlich auch nach Deinem eigenen Geschmack verändern. Vielleicht passt es dann ja. :-D Viel Erfolg! ;-)

      Löschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!