Sonntag, 16. November 2014

Experimentieren im Phaeno

Wärmekamera

Mit 3-D Brille ein toller Effekt.
Schattenwurf
Bild anschauen. Und dann das Bild einfach mal umdrehen (-> klick). ^^
Farbige Schatten.
Im schiefen Raum und in einem Spiegelwürfel.
Federfontäne.

In den Herbstferien sind wir mit den Kindern ins Phaeno in Wolfsburg gefahren. Das ist wirklich eine Fahrt wert, auch wenn man sich an einem Tag nicht wirklich mit allem dort intensiv beschäftigen kann. Es ist einfach zu viel. Meine persönlichen Highlights habe ich mit der Kamera festgehalten, auch wenn es noch so viel mehr zu sehen gab! 

Es konnte alles ausprobiert werden und manches hat man auch direkt am eigenen Leib erfahren. Mir fiel es zum Beispiel unglaublich schwer über die Glasfläche zu laufen, wo man unter sich den "Abgrund" sehen konnte. Ich weiß nicht warum, aber ich bekam ein komisches Gefühl im Bauch davon. ^^ Schlimmer war es dann im schiefen Raum: mir war so schummerig und ich bekam ein echtes Bedürfnis mich zu übergeben. Unglaublich, was schiefe Ebenen mit einem anstellen können, obwohl ja eigentlich nichts ist. Kaum habe ich den Raum verlassen, was aber alles wieder tacko. ;-) Ja und danach habe ich mich dann auch noch in das Hexenhaus gewagt: man sitz auf einer Bank im Haus und es dreht sich um einen herum. Es ist ein bisschen, als würde man vorne oder hinten überkippen. Dieser Effekt hatte allerdings nicht so "schlimme" Auwirkungen auf mich wie der schiefe Raum. 

Witzig ist auch das Bild mit der Frau auf dem Kopf und wenn man es umdreht, sieht man, dass Augen und Nase verkehrt herum sind. Da wir selten Gesichter auf dem Kopf sehen, fällt uns der Fehler im kopfstehenden Bild nicht auf. 
Das Spiel Mindball war genau mein Ding und ich habe tatsächlich jedes Spiel gewonnen. Man hat ein Stirnband mit Elektroden auf dem Kopf. Damit werden die Gehirnströme gemessen, die den Entspannungszustand widerspiegeln. Um zu gewinnen, musste man also sehr entspannt sein und den Ball in das gegnerische Tor bewegen. Bei vielen Spielern rollte der Ball hin und her, bis dann einer gewann. Bei mir rollte er fast direkt ins gegnerische Tor. Das war echt witzig, ich bin wohl einfach unglaublich tiefenentspannt. :-D

Ich kann jedem empfehlen - auch Erwachsenen - das Phaeno zu besuchen. Es gibt dort faszinierende Dinge, die einen einfach nur zum Staunen bringen. Es werden Phänomene erklärt und man kann alles ausprobieren. Dafür braucht man kein Kind zu sein, das macht auch Erwachsenen viel Spaß.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In the autumn holidays we visited the Phaeno in Wolfsburg. This is really worth a trip, even if you can not really deal with everything intensively in one day. There is just too much. My personal highlights I captured with the camera, even if it was to see so much more!

Everything could be tried and some experiments I've noticed right on my body. It was incredibly difficult for to run across the glass surface, where you could see the "abyss". I do not know why, but I got a weird feeling in my stomach. ^^ It was even more worse in inclined room: I was so dizzy and I got a real need to throw up. Incredibly, what inclined planes do to your brain, although there is actually nothing. As soon as I left the room, everything was ok again. ;-) Yes, and then I ventured into the witch's house: you sit on a bench in the house and it rotates around you. It's a bit as if you tip over forwards or backwards. This effect was, however, not as "bad" as the effects of  the inclined room.

Fun was also the picture of the woman upside down and when you turn it, you can see that the eyes and nose are upside down. Since we rarely see faces upside down, we don't notice the mistake in the upside down image.
The game Mindball was right up my alley and I actually won every game. You have a headband with electrodes on the head. So that the brain waves are measured, which reflect the state of relaxation. To win, you had to be very relaxed and the ball moves into the opposing goal. For many players, the ball rolled back and forth until one of the players won. With me it rolled almost directly into the opposing goal. That was really funny, I'm probably just incredibly deeply relaxed. :-D

I recommend it to everyone - adults as well - to visit the Phaeno in Wolfsburg. There are fascinating things just enough to make you wonder. They explain phenomena and you can try everything. For this you not need to be a child, it's also fun for adults.

Kommentare:

  1. Das klingt lustig :D Ich glaub im schiefen Raum wär ich auch verrückt geworden. Die Sache mit dem Bild ist mir aber sofort aufgefallen. Vielleicht zeiche ich einfach zu viel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich hätte man das Bild so knipsen müssen, so dass alles gerade ist nur ich schief stehe. Aber das Kind hat das nicht so schnell hinbekommen und ich musste den Raum schnellstens verlassen. Vielleicht klappt es ja das nächste Mal . :-D

      Löschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!