Samstag, 14. September 2013

Ich lebe noch - Spiegelsamstag


Ich hatte in den letzten Wochen so unglaublich viel zu tun, dass ich so gar nichts mehr geschafft habe - nichts! Wir haben so viel auf der Arbeit machen müssen, dass ich Überstunden ohne Ende gemacht habe. Die einzige Zeit, in der ich wirklich abschalten konnte, war mein tägliches Training. Da hab ich nur noch gezählt und mich ausgepowert. 
Nun ist der größte Stress erst einmal vorbei und ich dachte mir, ich nehme mal wieder am Spiegelsamstag teil.

Knöchelhose: h&m
Top: Primark
Schuhe: Bianco
Ketten: www, ebay und wolfmade (über dawanda).

Kommentare:

  1. Oh weh du Arme. Was arbeitset du denn? Und bekommst du die Überstunden wenigstens vergütet oder eine andere Art der Entschädigung?

    Ich werde am Freitag meinen ersten richtigen Job nach dem Studium anfangen. Bin mal sehr gespannt. Denn zum Thema Überstunden: die sind LEIDER mit dem Gehalt abgegolten. Da hoff ich natürlich, dass ich nicht so viele werde machen müssen bzw. mein zukünftiger Chef so kulant sein wird, dass ich dafür einen anderweitigen Ausgleich bekommen werde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Ausgleich funktioniert gut. Aber bis dahin war es einfach ziemlich viel und macht einen echt recht kaputt! Bin froh, dass das erst einmal vorbei ist! *Puh*

      Ich hoffe, dass Du in Deinem neuen Job nicht so viele Überstunden reißen musst und wünsche Dir alles Gute dort. :-)

      Liebe Grüße! :-)

      Löschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!