Mittwoch, 22. Mai 2013

What I ate

1. Vollkornknäcke mit Putenbrust, Tomate, Paprika und Schnittlauch. 2. Brokkoli mit Chili sin Carne. 3. Joghurt mit Obst. 4. Proteintoastie mit Cottage Cheese-Pesto-Mische, Putenbrust und Gemüse.
1. Frühstück: oben meins, unten seins. ;-) 2. Putengeschnetzeltes mit Champignons und Blumenkohl. 3. Stremellachs mit rohem Gemüse. 4. In Zitrone-Thymian-Joghurt marinierte Pute mit Orangen-Schimmelkäse-Chicoree.
1. Healthy Chocolate Cake aus der Mikrowelle mit Joghurt und Himbeeren. 2. Rührei mit Schinken dazu Pilze und Salat. 3. Pute, Blumenkohl und Pilz-Lauch-Pfanne. 4. Tomaten-Paprika-Suppe mit Schnittlauch bei Ikea.
1. Chili-Paprika-Garnelen auf Babyspinat. 2. Gefüllte Riesenchampignons mit Brokkoli und Rosmarin-Süßkartoffeln. 3. Salat unterwegs. 4. Grüner Spargel mit Tomaten in Zitronen-Lemongras-Öl angebraten auf Babyspinat.

Und weil einige nachgefragt hatten, hier zwei leckere und gesunde Kuchenrezepte: 



Kommentare:

  1. Hach... und wie ich diese Posts mag :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lecker, wie immer! Mich würde interessieren, wie du "Grüner Spargel mit Tomaten in Zitronen-Lemongras-Öl angebraten auf Babyspinat" gemacht und wie deine Pilz Lauch Pfanne entsteht :)

      Löschen
    2. Vielen Dank! :-)

      Also den grünen Spargel wirklich nur in diesem Öl anbraten (ist ein Wok-Öl), kurz vor dem Herausnehmen aus der Pfanne die Tomaten mitdünsten. Bisschen Salz und Pfeffer und auf dem Spinat anrichten - feddisch.

      Pilz-Lauch-Pfanne: Zwiebel, Lauch und Pilze in der Pfanne schmoren und am Ende Frischkäse, Schmand oder Saure Sahne (je nach Geschmack) und Gewürze (varieren bei mir) dazugeben - fertig. Ganz fix alles, meist muss es schnell gehen, wenn ich Hunger habe. ;-)

      Löschen
  2. Also so lecker und gesund wie dein Essen immer aussieht..ich bin interessiert an dem Rezept für den Healthy Schokokuchen! Ich glaub, den Rest kann ich improvisieren ;) Ich mag die Posts echt, is immer ne gute Inspiration für leckeres UND gesundes Essen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr. Dankeschön! :-)

      Die Links zu den Rezepten habe ich jetzt direkt in den Post gesetzt. Viel Spaß beim Nachbacken. Beim Mirkowellenkuchen kannst Du auch die Haferflocken und Leinsaat weglassen.

      Löschen
  3. An dem Rezept für den Kuchen wäre ich auch sehr interessiert :-) Und wo bekommt man Proteintoasties?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Links stehen jetzt direkt im Post.

      Die Proteintoasties habe ich bei Edeka gekauft.

      Löschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!