Freitag, 22. Februar 2013

[Rezept] Chocolate-Peanutbutter-Muffins


Dies war ein sehr angefragtes Rezept bei Instagram. Ich improvisiere viel im Alltag, daher kann ich da meist sehr schlecht Mengenangaben machen. Aber es sind in etwa: 

  • 1 cup Quark/Joghurt
  • 2 Eier
  • 1 EL Haferkleie, 3 EL Haferflocken, 1 EL Leinsaat
  • Kakaopulver und Xucker nach Geschmack
  • Erdnussbutter
In Muffinformen füllen (Teig reicht für etwa sechs Stück) und einen 1/2 oder 1/3  TL Erdnussbutter in die Mitte setzen. Dann 15 Minuten bei 180°C backen. 

Lasst es Euch schmecken! 


Mein Wochenende werde ich heute abend asiatisch einläuten - ich gehe nämlich essen. Nun wünsche ich Euch einen wunderbaren, schneefreien Start ins Wochenende. Ab Montag soll ja endlich der Frühling kommen. Wer glaubt daran? ;-)

Kommentare:

  1. Das Rezept hab ich mir schon bei Instagram abgekupfert. Echt lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt lecker, das werde ich gerne mal abwandeln :)
    Ich wünsche euch guten Appetit und ein schönes Wochenende - an Frühling glaube ich allerdings nicht!

    AntwortenLöschen
  3. Mit Joghurt im Teig habe ich auch schon experimentiert. bzw. Soja-Vanille-Joghurt. :) war schön saftig der Teig! Ist das "normale" Erdnussbutter, oder eine Zuckerfreie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Indiesem Fall leider normale mit Stücken. Ich habe keine Lust mir die extra zu bestellen. In der Stadt hatte ich bisher keine Zeit zu suchen.

      Löschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!