Montag, 3. Dezember 2012

Weihnachtszauber Schloss Bückeburg - American X-mas


Am Sonntag war ich mit Claudia und Nina in Bückeburg zum Weihnachtsmarkt. Das Thema war in diesem Jahr "American X-mas" - also genau richtig für Claudia, die ja eine richtige Weihnachtselfe ist. ;-) Und ich muss sagen, es gefiel mir wirklich sehr gut, obwohl ich persönlich ja eher ein Grinch bin. Aber auch die Landpartie im Sommer im Schloss Bückeburg besuche ich immer sehr gerne.

Wer nun Lust auf jede Menge Bilder aus der wunderschönen Location rund um das Schloss hat und außerdem den FAIL des Tages wissen möchte, der klicke bitte hier unten.

So sah es direkt vor dem Schloss aus:


Das ist der Blick nach oben aus dem Schlosshof. Einen Rundgang durchs Schloss haben wir uns aber erspart, denn es war uns dafür einfach zu voll.

 Und das sind Impressionen von den Verkaufsständen:
 Teeparadis. ♥

 Vogelparadis. So niedlich zurecht gemacht.

 Englische Toffees/englisches Karamell.

 Schöne Deko.

Will ich im Garten! ♥

Will ich zu Hause.

Frischkäse, der unglaublich lecker war/  finnisches Sauna/-Grillhaus - voll gemütlich.

Elchdeko/Gewürze.

Ich kann jedem, der in der Nähe von Bückeburg wohnt, diesen Weihnachtsmarkt empfehlen. Ja, er kostet Eintritt, aber im Preis ist einiges enthalten: eine Tour durchs Schloss, verschiedene "Vorstellungen" und "Darbietungen" über den Tag verteilt und auch der Besuch der Hofreitschule und die Vorführungen deren Künste. Das lohnt sich wirklich sehr! 

Man kann sich auch perfekt durch die gesamten Spezialitäten futtern und alles probieren. Dadurch haben wir auch mehr gekauft als geplant, aber es war alles einfach so verdammt lecker. ;-)

Mein Plan war es auch eigentlich, eventuell noch für die ein oder andere Person ein Geschenk zu finden. Naja, ich fand eher nur Geschenke für mich und Stefan. Aber immerhin! ^^
Gleich am Anfang hatten wir ein Angebot gefunden, das uns sehr zugesagt hat: Kürbis-Süßkartoffel-Suppe mit Garnelen. Da wir aber erst am Anfang waren, verschoben wir es fataler Weise ans Ende unserer Tour. Tja, und als wir dann leicht gekühlt endlich am Tisch saßen, wurde uns gesagt, dass die Suppe und alle anderen herzhaften Speisen aus waren: FAIL! Das war die totale Enttäuschung - wirklich. 

Wir haben uns dann eine andere Möglichkeit gesucht, aber die Alternative - Ofenkartoffel mit Sourcreme und Lachs - war eben keine Kürbis-Süßkartoffel-Suppe. *schmoll*

Insgesamt war der Tag mit den Mädels wirklich wunderschön und ich freue mich schon wieder auf die Landpartie im Sommer.

Hier könnt Ihr Euch auch die Bilder und den Bericht von Claudia anschauen.

Und zu guter Letzt noch die Geschenke an mich und Stefan. :-D

Kommentare:

  1. Oh wow, was für ein wunderschöner Weihnachtsmarkt! Schade, dass ich zu weit weg wohne...

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll! Ich liebe solche Weihnachtsoverloads, vor allem wenn sie so geschmackvoll und ansprechend gestaltet sind. Das sieht alles so gemütlich, lecker und hübsch aus!Und da meine Eltern gar nicht so weit weg von Bückeburg wohnen werde ich mir das direkt mal notieren! :]

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt musste ich mal in deinem Impressum schauen wo genau du weg kommst. Keine 30 km von mir entfernt xD Witzig.
    Ich war mal vor einigen Jahren beim Weihnachtszauber und fand es furchtbar langweilig..... Dabei bin ich eigentlich der größte Weihnachtsfan der Welt xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja schade. Naja, vielleicht versuchst Du es einfach mit der Landpartie? ;-)

      Löschen
    2. Genau das Gleiche. War zwei Mal bei der Landpartie. War auch nicht mein Ding.
      Mag vielleicht aber auch daran liegen, dass ich noch ein Teenie damals war.

      Löschen
  4. ... komisch, als ich noch in SHG gewohnt habe, bin ich selten bis nie auf der landpartie bzw. auf dem weihnachtszauber gewesen... seit ich dort nicht mehr wohne, zieht es mich aber auch immer dahin... weihnachtszauber habe ich irgendwie noch auf dem zettel, mal sehn, ob ich es noch schaffe bis zum wochenende ... das schloß bückeburg ist im übrigen grundsätzlich eine reise wert; die kleine schloßkapelle ist ganz großartig und das mausoleum ist ebenfalls nicht zu verachten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du Recht! Es ist auch ohne Weihnachtszauber einen Besuch wert.

      Löschen
  5. Echt schön dort. Vielleicht komme ich einfach nächstes Mal zur Landpartie mit. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Soooo schöne Fotos hast Du gemacht. Ja, der Weihnachtsmarkt lohnt sich wirklich.
    Freu mich schon auf nächstes Jahr :-)

    AntwortenLöschen
  7. So coole Weihnachtsmärkte gibt es bei uns leider, leider nicht D: !!!

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!