Freitag, 21. Dezember 2012

[Rezept] Wolke Sieben



Eine Kollegin brachte letztens ein Dessert mit zu einem gemeinsamen Frühstück, das einfach himmlisch schmeckte. Aber es war mit Sahne (vertrage ich nicht) und jeder Menge Zucker. Also habe ich versucht, dieses Rezept mal wieder ein wenig zu verändern, dass es mir passt. ;-) Mengenangaben kann ich keine machen, ich mache das meist nach Gefühl und schmecke ab. Sorry!

Zutaten:
  1. Quarkcreme
  2. griechischer Joghurt
  3. Erdbeeren/Himbeeren oder andere Beeren (TK oder frisch)
  4. Baiser (ich habe meine Baisers selber gemacht und Xucker light verwendet)
  5. Xucker light(oder eine andere Süßquelle wie z.B. Honig)
Quarkcreme und  griechischen Joghurt vermischen und mit etwas Xucker süßen. Die Beeren leicht antauen lassen und gegebenen Falls klein schneiden. Den Baiser grob zerbröseln. Dann wird geschichtet: erst Joghurtcreme, darauf Baiserbruch, darauf die Beeren, dann wieder Joghurtcreme usw. Am Ende immer die Quarkcreme geben. Etwas durchziehen lassen und genießen. Es schmeckt einfach wunderbar! ♥

Ich hoffe, das Dessert werden nun einige nachmachen, sich genauso darin verlieben wie ich und mir bitte davon berichten. ;-)


___________________________________________________________________________________

Translation:

A while ago a colleague brought a dessert to a common breakfast, which tasted heavenly. But it was with cream (I can not stand) and lots of sugar. So I tried to change the recipe again,that it fits me. ;-) I can not tell a lot about how much of the ingredients I used, I do it mostly by feeling and tasting. Sorry! 
Ingredients: quark cream, Greek yogurt, Strawberries / raspberries or other berries (frozen or fresh), Meringue (I did my own meringues and Xucker light used), Xucker light (or other sweetener like honey).  
Mix quark cream and Greek yogurt and sweeten with a little Xucker. Let the berries defrost slightly and chop if necessary. The meringue coarsely crumble. Then layer: first yogurt cream, then meringue, then the berries, then yogurt cream again, and so on. The last layer is always the quark cream. Put it in the fridge for 30 minutes and then enjoy cold. It tastes wonderful!  
I hope some of you will make this dessert, fall in love just like me in it and tell me about it, please. ;-)

Kommentare:

  1. ... oh gott... *herzchenindenaugenhab*... ich fange an zu sabbern... muß ich unbedingt mal ausprobieren...

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Rezept. Will ein kleines Neujahrsessen machen und genau sowas habe ich gesucht .

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne das ähnlich, nur mit Himbeerchen

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!