Mittwoch, 31. Oktober 2012

This week #14 - Fünf spooky Halloween-Nail-Arts

Heute wieder eine Spezialausgabe von "This week". Schließlich ist Halloween! Und wem heute nicht nach verkleiden ist, kann sich ja mal an diesen einfachen, aber effektvollen Nailtutorials versuchen. Ein Hingucker seid Ihr sicherlich auch damit! ^^


2. Frankenstein Monster-Nägel. 
3. Spooky Skull - Nails.

4. Splattered Blood - Nails.

5. Noch mehr Splatter-Nägel.Und diese sind EINDEUTIG mein Favorit! 

Welche gefallen Euch am besten?

Happy Halloween!

Dienstag, 30. Oktober 2012

I got the Blues

Eigentlich mag ich kein Blau. Aber irgendwie gefiel mir die Kombination essie "smooth sailing" und OPI "Last Friday Night" total gut, so dass ich sie glatt zwei Mal lackiert habe.

Wie findet Ihr blaue Nägel?

Sonntag, 28. Oktober 2012

Van der Hellscher Wochenrückblick

1. herbstlicher Lack von Catrice. 2. Emily und ich. 3. Zeit für Bärenmützen! 4. Herbst.
1. - 4. Arbeit.
1. sleepy Poodle. 2. Auf dem Weg zur Arbeit. 3. Sonne im Garten genießen. 4. Freunde treffen. ^^
1. es weihnachtet bei Ikea. 2. Für meine Prinzessinnen-Rotznase. 3. wie immer halt. 4. Und DAS war wie ein Sechser im Lotto! :-D
Lecker Essen. :-)
|Gesehen| Southpark, Simpsons.   
|Gelesen| Zeitschriften geblättert, sonst echt nüscht.
|Gehört| H.G. Francis und Danger Hörspiele.
|Getan| Krank sein, gekocht, Muffins gebacken, Ferienbetreuung, Hundeprojekt.
|Gegessen| verschiedene Salate, Rosenkohl, Muffins, Joghurt mit Obst.
|Getrunken| jede Menge Ingwer-Tee, grüner Tee. 
|Gedacht| Krank sein ist immer wieder scheiße!
|Gefreut| Über einen Ikeabesuch, den ich aufgrund eines dicken Schädels nicht recht genießen konnte.
|Gewünscht| einen Sechser im Lotto. 
|Gekauft| Nichts besonderes, nur Lebensmittel.
|Geärgert| übers Kranksein. 
|Geklickt| wie immer: Blogs, Facebook, Dshini, Twitter, YouTube
|Gestaunt| Saukaltes, aber saugutes Wetter - so muss das sein.

Diese Woche auf dem Blog: 

Samstag, 27. Oktober 2012

Er ist wieder da - lesen oder lassen?

Claudia hat über dieses Buch schon berichtet. Da wurde ich neugierig. Was meint ihr?



Beschreibung von amazon: Frühjahr 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Goebbels. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Gröfaz in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere – im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und "Gefällt mir"-Buttons. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? All das und mehr: Timur Vermes' Romandebüt ist ein literarisches Kabinettstück erster Güte.

Ich denke, ich würde mir wohl eher das Hörbuch zulegen wollen, als es wirklich zu lesen. Da es Christoph Maria Herbst liest, ist das sicher noch 'ne Spur lustiger als ohne seine Stimme.

Freitag, 26. Oktober 2012

Donnerstag, 25. Oktober 2012

[Rezept] Paleo-Pizza

Pizza ist etwas Wunderbares, aber ich wollte gerne eine gesündere Version für den Teig und kein olles weißes Weizenmehl verwenden. Das ist dabei herausgekommen.

Teig kneten.
Mit eingeölten Händen arbeiten!
Tomatensoße.
Nach Belieben belegen.
Genießen! ^^

Für zwei kleine Pizzen (oder eben eine normale) benötigt Ihr:
  • 40g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 80g Mandelmehl
  • etwas Salz
  • 10ml Olivenöl
  • 100ml Wasser
Alles vermegen und mit eingeölten Händen Fladen auf ein Backpapier drücken. Wirklich die Hände einölen, sonst klebt Euch der ganze Teig an den Händen fest. Seht es positiv, gleichzeitig pflegt ihr dabei auch Eure Hände. ^^

Danach belegt ihr die Pizza nach Eurem Geschmack und Euren Vorlieben und ab in den Ofen. Bei mir läuft fast alles zwischen  180° und 200°C und ich behalte die Pizzen im Auge. Aber sie bleiben bestimmt 30 Minuten im vorgeheizten Ofen. ;-)

Der Teig ist für mich perfekt, denn ich mag diesen dünnen recht knusprigen Boden lieber als die dicken Ausgaben von amerikanischen Pizzen. Aber das ist ja wie alles Geschmacksache. 

Guten Appetit!

Mittwoch, 24. Oktober 2012

This week #13 - die Halloween Edition

Halloween ist ein Feiertag, den ich wirklich mag. Ansonsten bin ich ja eher ein Feiertagsmuffel. Somit widme ich die 13. Ausgabe von "This week" dem Gruselfest: Halloween!

1. Ein leichtes DIY für Halloween-Teelichter findet ihr beim Puderzuckerfan.

2. Grusel-Bowle mit dem eiskalten Händchen gibts hier
3. How to do a Bat-Headband? Here you are at style frizz.

4. Jede Menge Ideen, einen Kürbis künstlerisch zu bearbeiten findet ihr bei C.R.A.F.T.

5. Stylische Halloween Dekoration in elegantem Schwarz und Weiß bei "Latest Funiture Trends" - I love it!!!

Dienstag, 23. Oktober 2012

Katzenkopp

Ja, diese Art Schmuck muss man mögen. Ich mag ihn - Köppe in allen Formen und von allen möglichen Lebewesen. So ganz erklären kann ich das nicht, aber sie faszinieren mich einfach. Nun habe ich einen neuen Jopf in meiner Sammlung: einen Katzenschädel-Ring von "The Rogue and the Wolf". Es ist ein so genannter 3D-Print, wurde aus Nylon gefertigt, ist sehr leicht und ist sicherlich etwas vorsichtiger zu behandeln als andere Ringe. Es gab ihn aber auch in einem Metallgemisch, aber ich finde es schade, wenn sich der Ring dann verfärben würde (das passiert bei mir leider immer bei unedlem Metall). Der aus echtem Silber war mir für mal so nebenbei einfach ein wenig zu teuer.

Dieser Ring und andere Teile aus dem etsy-Shop von "The Rogue and the Wolf" sind gerade reduziert. Ein Blick lohnt sich also. ;-)

Montag, 22. Oktober 2012

Das Buch, das erst 100 Jahre später veröffentlich wurde

»In dieser Autobiographie werde ich stets im Hinterkopf behalten, dass ich aus dem Grab spreche. Ich spreche buchstäblich aus dem Grab, denn wenn das Buch aus der Druckerpresse kommt, werde ich tot sein. Jedenfalls werden – um genau zu sein – neunzehn Zwanzigstel des Buches erst nach meinem Tod in Druck gehen.«


Stolze 100 Jahre nach dem Tod Mark Twains wurde die "geheime" Biografie des Autors veröffentlicht - so hatte es Mark Twain verfügt. Und sofort landete es an der Spitze der amerikanischen Bestsellerlisten. In den USA wurden bisher über eine halbe Miollion Exemplare des Buches verkauft.

»Mir schien, ich könnte so frank und frei und schamlos wie ein Liebesbrief sein, wenn ich wüsste, dass das, was ich schreibe, niemand zu Gesicht bekommt, bis ich tot und nichtsahnend und gleichgültig bin.« (Mark Twain)

Ich finde es unglaublich spannend, dass ein Autor eine Biografie schreibt und dann verfügt, dass diese erst 100 Jahre veröffentlicht werden darf. Die Bücher von Twain wurden mir früher vorgelesen und auch die Verfilmungen von "Tom Sawjers und Huckleberry Finn" habe ich als Kind sehr gerne gesehen. Die Zeit, in der die Abenteuer spielen, fand ich immer schon interessant und meine Freundin Edith und ich spielten  sehr gerne "früher" ("Wollen wir früher spielen?"). ^^

Die Stimme von Harry Rohwohlt passt meiner Meinung nach hervorragend zu Mark Twain. Sie ist angenehm tief und rauchig, aber weich genug, um ihr lange zu lauschen. Das Hörbuch steht auf meinem Weihnachts-Wunschzettel.


Video via Shareifyoulike

Sonntag, 21. Oktober 2012

Van der Hellscher Wochenrückblick

1. Transformers Spiel 2. Freitagabend: CSI und ein schmusiger Pudel, 3. Lesen und Hund bespielen im sonnigen Garten, 4. sooo viele Douglas-Goodies.
1. Capaccio mit Feldsalat und Pamesan, 2. Brokkolisuppe, 3. Champignon-Trüffel-Omlette mit Salat, 4. Proteintoastie mit Trüffelbutter, Salat, Hühnerbrust und Tomate.
1. Joghurt mit Obst, 2. Salat mit Kürbis, Kürbiskernen und Hühnerbrust, 3. Rohkostsalat mit Thunfisch, 4. Muffins ohne Zucker.
|Gesehen| CSI, Criminal Intent und so etwas am Freitagabend.   
|Gelesen| "Das Tagebuch der Apokalypse" ENDLICH ZU ENDE! Jetzt kommt Teil 2. ^^
|Gehört| H.G. Francis "Das Grauen aus der Tiefe" und "Duell mit dem Vampir", Broke for free, Tiamat.
|Getan| Gelesen (endlich), gekocht, gebacken, mich auf einen Termin vorbereitet.
|Gegessen| Salate, Muffins, Champignon-Trüffel-Omlette, Kürbisvariationen, Joghurt mit Obst.
|Getrunken| kalter Erdbeertraum-Tee, Glücksstern-Tee und grüner Tee. 
|Gedacht| Urlaub wäre mal wieder cool.
|Gefreut| über das tolle Wochenendwetter und Goodies von Douglas.
|Gewünscht| Urlaub. 
|Gekauft| Clinique Chubby Stick, Soap & Glory Handfood.
|Geärgert| über den Grund eines Termins (auf den ich mich auch vorbereitet habe). 
|Geklickt| wie immer: Blogs, Facebook, Dshini, Twitter, YouTube
|Gestaunt| über sommerliche Temperaturen.

Diese Woche auf dem Blog: 


Nicht viel, dafür viel Arbeit außerhalb des www. ^^

Ich wünsche Euch einen herrlichen Wochenstart!

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Meine Douglas-Box im Oktober - die schlaftrunkende Ausgabe

Ja, ich habe es geschafft! Dank Lalas Hilfe habe ich es tatsächlich gebacken bekommen, mir den Wecker zu stellen. Rechner stand auf dem Nachtisch auf Bereitschaft und schlaftrunkend habe ich meine Box zusammen gestellt. *rot im Kalender ankreuz* :-D

Besonders das Fullsize Produkt gefällt mir dieses Mal sehr gut: eine Soap & Glory Bodybutter "Daily Smooth". 
Bei den Proben hatte ich dieses Mal freie Auswahl und konnte mich nicht so leicht entscheiden. Zugegebener Maßen ist es ja auch schwierig nach 3 1/2 Stunden schlaf eine Box zusammenzustellen. ;-)

  1. ANNAYAKE Ultratime Creme Premiere: Ultimativer Schutz für trockene und empfindliche Haut - Die Anti-Aging Creme gibt es jetzt mit verbesserter Formel und zwei neuen Aktivstoffen. Die hochwirksame Creme spendet intensive Feuchtigkeit, unterstützt die Zell-Erneuerung und bekämpft Freie Radikale. Sample 7,5ml (Orginal 50ml 109,-€) Ich liebe Pflegesachen für trockene Haut, TOP!
  2. Burt's Bees Almond Milk Bees Wax Hand Creme: Die reichhaltige Handcreme mit Mandelöl, Aloe Vera und Vitamin E verwöhnt die Hände und pflegt sie seidig weich. Sample 7,5g (orginal 55g 11,95€) Geruch ist nicht so meiner, aber TOP!
  3. Moschino Pink Bouquet: Beschwingende Aromen, gebunden zu einem strahlenden Duftbouquet der Sinne. Wie von Zauberhand in Rosa getaucht. Ein Dufttraum, lebendig und verführerisch. MOSCHINO Pink Bouquet ist ein strahlend-explosiver Duft. Eine vibrierende Komposition voller Zauber und Überschwang. Sample 5ml (Orginal 30ml 39,95€) Hier ist mir der Duft egal, der Flakon ist einfach ganz niedlich. ;-) TOP!
  4. Alterna Caviar Perfect Iron Spray: Der ultimative Schutz vor heißen Glätt- und Lockeneisen! Caviar Perfect Iron Spray schützt jedes einzelne Haar vor Verbrennungen und bietet Hitzeschutz bis zu 232° C. Das hitzeaktive Spray schließt Feuchtigkeit im Haar ein, glättet und versiegelt die Schuppenschicht, um krauses Haar und splissige Spitzen zu bändigen und schützt vor Luftfeuchtigkeit. Sample 25ml (orginal 122ml 34,95€) Hitzeschutz, Anti-Aging und kein krisseliges Haar sind perfekt! TOP!#

Dieses Mal war ich sehr zufrieden, ich stehe jetzt wohl öfter früh auf. ^^

Dienstag, 16. Oktober 2012

[Herbst auf den Nägeln] Weinlaub


Meine Nagelinterpretation ^^ von Weinlaub: OPI "Take the Stage" und p2 247 "glory" unter essence "waking up in vegas" Top Coat. Durch den essence Top Coat schimmert auch der olivefarbene Nagel ein bisschen rostig. Damit wirkt es für mich persönlich etwas harmonischer, als wenn ich das Oliv pur lackiert hätte.

Sonntag, 14. Oktober 2012

Van der Hellscher Wochenrückblick

1. Mützenzeit ist angebrochen, 2. wiedergefunden, 3. und 4. Schuhe eben. ^^
1. Verlobungsringe auf dem 666. Instagramfoto, 2. Mr. Stone, 3. Scheißregen! 4. Hardcore - weißte Bescheid. ;-)
1. "Warte! Ich hab da was gehört!" 2. Moin moin! 3. Anlehnungsbedürftig. 4. Pudelshopping.
1. Öl angesetzt, 2. - 4. Kinderwerke - schlechter Einfluß? ^^
1. Und dann war sie wech. 2. Ne schöne Lampe an unserer Kirche.

|Gesehen| Supersize vs Superskinny (bbc).   
|Gelesen| "Das Tagebuch der Apokalypse" jaaa immernoch! *Augenroll* Komme nicht zum lesen.
|Gehört| Die drei Fragezeichen.
|Getan| Viel gekocht, Maronen gesammelt, endlich den Rasen gemäht, Essig und Öl angesetzt, Pudelshopping, .
|Gegessen| Pflaumenkuchen, Kürbis in verschiedenen Variationen, Salat.
|Getrunken| Erdbeertraum-Tee, Sweet Chai und grüner Tee. 
|Gedacht| Ich will mal wieder in die Stadt zum Shoppen.
|Gefreut| über wiedergefundene Schuhe.
|Gewünscht| Zeit und Geld zum Shoppen. ;-) 
|Gekauft| Eine quietschende Fledemaus für Emily und Leckerli.
|Geärgert| Über meine nicht ganz dicht zu scheinende Regenhose. 
|Geklickt| wie immer: Blogs, Facebook, Dshini, Twitter, YouTube
|Gestaunt| dass ich Kinder mit meinen Gruselgeschichten scheinbar nachhaltig beeindrucke. :-D

Diese Woche auf dem Blog:
 

Ich wünsche Euche einen trockenen Start in die neue Woche!

Freitag, 12. Oktober 2012

Frage Foto Freitag #4

1.) Gesehen, verliebt?
Die Bärchenmütze von Asos kommt dann wohl auch bald zum Einsatz.
2.) Eine schnelle Deko-Idee?
Dreierkombinationen aller Art finde ich sehr dekorativ.
3.) Einer deiner Lieblingsdüfte?
Anna Sui Dreams - mein absolutes Lieblingsparfum - leider in Deutschland nicht mehr zu bekommen. :'(
4.) Was ordnet deine Gedanken?
Hörspiele - ich höre sie ständig und komme dabei 'runter. Ich schalte einfach total ab.
5.) Neue Liebe?
Ich war nie ein Früchtetee-Liebhaber, aber dieser Tee hat keine Säure, er ist ohne Hagebuttenblätter. Darum liebe ich ihn! ♥


Was wären denn Eure Antworten auf die Fragen gewesen?

Donnerstag, 11. Oktober 2012

[Rezept] Leberwurst-Knoblauch-Kekse

Leberwurstkekse? Hääh? Spinnt die jetzt? ;-)

Heute mal ein etwas anderes Rezept. Warum nicht auch mal die Hunde verwöhnen? Hier also ein Rezept für unsere Vierbeinigen Lieblinge - besser als alle gekauften Leckerli - mit Inhaltsstoffen, die IHR kontrolliert!
Für ein halbes Blech kleiner Kekse (ich hab halt 'nen kleinen Hund) benötigt Ihr:
  1. 3 EL Dinkelvollkornmehl
  2. 3 EL feine Haferklocken
  3. 3 EL Haferkleie
  4. 1/2 Becher körniger Frischkäse
  5. ein Ei
  6. eine halbe Kalbs-Leberwurst
  7. 3 Knoblauchzehen (gehackt)
Die Zutaten müssen nicht 1:1 übernommen werden- Wichtig ist nur, dass es ein schön matschiger nicht zu flüssiger Teig wird. ;-)
Alle Zutaten vermengen und dann kleine Flocken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Bei 150 - 180°C im Ofen backen bis die Kekse kross sind. Herausnehmen und auskühlen lassen. Erst wenn die Kekse wirklich kalt sind in eine Dose umpacken, denn sonst werden sie wegen der Feuchtigkeit weich. Über die Haltbarkeit würde ich sagen etwa 3 Wochen. Dann sind sie eh aufgegessen. ;-)
So sehen dann die fertigen Kekse aus. Emily liebt sie! Und ich mag sie ehrlich gesagt auch ganz gerne. ^^

Backt Ihr auch mal für Eure Vierbeiner? Hättet Ihr noch Interesse an weiteren Hundekeks-Rezepten?