Donnerstag, 22. März 2012

Winterhelfer - oder was tun bei trockener Haut?

Vor gefühlten 100 Jahren hat mich Denise nach meinen persönlichen Winterhelfern gefragt. Auch wenn nun der Frühling schon begonnen hat, habe ich Produkte ausgesucht, die ich das ganze Jahr über nutze, denn meine Haut ist immer extrem trocken.
In der kälteren Jahreszeit tagsüber und im Sommer als Nachtcreme verwende ich die Nutrix-Creme von Lancome. Es ist eine SEHR reichhaltige dicke Creme, die unglaublich ergiebig ist. Außerdem verwende ich auch besonders gerne den Lippenpflegestift aus der Lancome Nutrix-Reihe. Die Pflege zieht gut ein und es bleibt ein kleiner Schutzfilm auf den Lippen zurück.
Die Handcreme von Primavera passt allein wegen des Geruchs perfekt in die kältere Jahreszeit. Ingwer-Lemon wärmt schon durch den Duft allein. ;-)
Meiner extrem trockenen Nagelhaut gönne ich über Nacht gerne eine große Portion Burt's Bees Lemon Butter Cuticle Cream, die auch bei Denise vertreten war. 

Was sind denn Eure Tricks oder liebste Produkte bei besonders trockener Haut?

1 Kommentar:

  1. Eins meiner absoluten Topprodukte war diesen Winter die Linola Fett-Creme. Abends auf die Lippen geschmiert und die Lippen bleiben schön weich, auch top, nach einem Lippenpeeling, damit die schön weich und zart bleiben.

    Ich habe die Creme auch um die Nase herum genutzt, als ich erkältete war und konnte so diese trockene, verschuppte Nase vermeiden.

    Auch gut, die Linola Fußcreme.

    Burt's Bees Lemon Cuticle Cream ist das ganze Jahr über eins meiner absoluten Lieblingsprodukte :-).

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!