Dienstag, 15. November 2011

[Selbstversuch und Review] WimpernKraft von Tana Teil 2

 

Das Lash-Grow Experiment

Ich habe vor einigen Wochen angefangen, das WimpernKraft Serum von Tana aus der GlossyBox zu testen. Anfang Oktober war der Startschuß. 

Anfangs habe ich das Serum, wie es in der riesigen Packungsbeilage steht, zwei Mal täglich aufgetragen. Das habe ich schnell wieder gelassen, denn gerade am Morgen hatte ich mit dem Serum so meine Problemchen. Man soll das Serum einige Minuten trocknen lassen und dann ganz normal wie immer weiter verfahren. Ja, hab ich gemacht. Mit dem Resultat, dass ich einen Eyelinerstrich mit Clearfacepuder hatte, blöd! Darum hab ich es nur noch am Abend verwendet. 

Aber auch da hatte ich so meine Probleme. Ich fand es ein wenig unangenehm, dass das Serum manchmal in die Augen geflossen ist, auch wenn ich es sparsam aufgetragen habe. Des Weiteren hat es nach dem Auftragen ein wenig gebrannt. Das legte sich nach einigen Minuten, aber schön war es ja trotzdem nicht. Außerdem habe ich beim schminken des Lides festgestellt, dass die Haut direkt am Wimpernkranz nach all den Wochen trockener ist und manchmal schuppt. Das sieht mit Lidschatten einfach blöd aus. Wahrscheinlich brannte das Produkt auch mehr auf meiner Haut, gerade weil sie dort trockener war. Ich hatte an dieser Stelle noch nie Probleme mit trockener Haut und führe es somit auf das Produkt zurück. 

Eine Veränderung meiner Wimpern konnte ich auch nicht feststellen. Weder sind sie dichter noch länger. Auch wenn das aktuelle Bild etwas unscharf geworden ist (Lichtverhältnisse und selbstgemacht), kann man gut erkennen, dass sich da tatsächlich nichts verändert hat. Naja, außer, dass ich nun trockene Haut am Wimpernkranz habe. Klasse! Ich denke, aus diesem Grund werde ich das Serum nicht weiter verwenden oder zumindest erst einmal eine Pause einlegen und meine trockene Haut pflegen. :-/

Fazit: Das Produkt ist sein Geld meiner Meinung nach nicht wert. Für € 80,- kann man sich lieber eine Wimpernverlängerung oder -verdichtung machen lassen. Da sieht man dann wenigstens Resultate.

Bild von Anfang Oktober
Bild vom 12. November
Wie sie sehen, sehen sie nichts. ;-) Das sagt übrigens Nina zu dem Produkt, denn sie hat ja gleichzeitig mit mir das Wimpern-Duell begonnen.

Hat jemand mitgetestet? Wie ist Euer Fazit zu dem Produkt?

Kommentare:

  1. Ich hab heute auf einem Blog gelesen, dass ihr Auge auch reagiert hat. Das brennen war wohl da und nicht so schnell mehr weg und es wurde sogar nachher dick. Also auch Stopp mit der Behandlung.
    Da sollte man sein Geld lieber anders anlegen^^
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Wohoo - Du bist mutig. Ich hatte da Serum auch in meiner GlossyBox, traue mich aber nicht, es anzuwenden. So nah am Auge? Und was ist, wenn alle Wimpern ausfallen, weil ich irgendetwas nicht vertrage? Das waren so meine Sorgen. Daher liegt das Produkt immer noch ungeöffnet in der Schublade.
    Aber wenn Du sagst, es hilft sowieso nix, werde ich es wohl auch weiterhin liegen lassen.

    LG, Marie

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, so eine Geldschneiderei trifft bei mir auf völliges Unverständnis! Solche "Wunderprodukte" sind doch in der Regel für die Tonne - zum Leidwesen derer, die dafür auch noch eine ordentliche Stange Geld ausgeben...

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ja gruselig ^^ Für 80€ auch ein bisschen happig. Dann pflege ich doch lieber meine Wimpern mit dem alverde-Öl-Zeug.... Oder Creme :)

    AntwortenLöschen
  5. Habe mich gefragt, ob solche Produkte wirklich helfen. Das kann man sich dann ja schon mal sparen, wenn ich das so lese. Klingt ja gruselig. Zumal ich auch noch recht empfindliche Augen habe. Danke für den Post und liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  6. O_o.... okay, dann war mein "Neid" wohl unbegründet, war ja eigentlich "scharf" darauf es zu testen :) Schade das man gar keinen Unterschied sieht :(

    AntwortenLöschen
  7. Man muss dieses produkt 3 monate lang auftragen damit man eine veränderung sieht das klappt wunderbar..!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich es nicht vertragen habe (brennen und jucken) und meine Haut am Wimpernkranz ganz trocken wurde, habe ich es nach 1 1/2 Monaten nicht weiter benutzt.

      Löschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!