Freitag, 29. April 2011

Ausflug zum Reiterhof, äh, Ziegenhof?

In den Osterferien machen wir im Hort für die Kinder tolle Aktionen und Ausflüge. Schließlich gehören sie nicht zu den Glücklichen, die in allen Ferien nach Mallorca oder zum Skifahren in die Alpen fahren. Ein Ausflug machten wir auf einen Reiterhof, wo das Pferd einer Praktikantin steht. Für mich war das Pferd beinahe Nebensache, denn es gab noch so viele andere Tiere dort. Unter anderem Ziegen und Schafe - ich liebe Ziegen und Schafe. Drei ganz kleine Exemplare werden mit der Flasche aufgezogen, da die Mütter sie nicht angenommen haben. 
Auf dem Dach des Stalls waren Störche. Die klapperten natürlich immer dann, wenn ich die Kamera nicht in der Hand hatte. 
Auf dem Hof werden auch Tiere aufgenommen, die keiner mehr haben wollte. So gibt es dort auch Hasen, Meerschweinchen, Hühner, Enten und jede Menge exotischer Vögel, die in großen Volieren gehalten werden. Die kleinen grünen Papageien waren besonders interessant, die sprachen sogar. Scheinbar sagt der Sohn der Besitzer ziemlich oft einen bestimmten Ausspruch. ;-)

Hier noch einige kurze Videoimpressionen:





Kommentare:

  1. Oh wie süß!!! Die Mini-Ziegen!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Ziegen und Schafe auch. Und Papageien sind auch besonders toll. <3

    AntwortenLöschen
  3. Hey Papa :) Total niedlich :) ICh mag auch "Tier" Höfe sehr gerne :) Und für Kinder ist doch sowas meines Erachtens viel interessanter...

    AntwortenLöschen
  4. mei... voll die süßen lämmchen!!! schön, dass ihr solche sachen anbietet.

    AntwortenLöschen
  5. du hast recht, Ziegen sind super :). Ich glaub, ich bin im Tierpark immer die einzige über 1,50m im Streichelzoo, die nicht zu einem Kind gehört, aber die sind sooo knuffig :)

    AntwortenLöschen
  6. Das ist total toll!!!! Schön dass ihr Kindern die Tiere und Naturverbundenheit nahe bringt. Das ist so wichtig und geht oft im Stadtleben verloren.
    Danke für den Link!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe ja dieses Kindchenschema!

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!