Mittwoch, 30. März 2011

Review: Avon Moisture Seduction Lippenstifte

Mir, wie auch einigen anderen Bloggerinnen, wurden von Avon drei der neuen Moisture Seduction Lippenstifte zum testen zugeschickt. Diese Lippenstifte sollen intensive Pflege mit Glanz verbinden. Ich habe die Farben "Nude Perfection", "Soft Pink" und "Red Kiss" bekommen. Angekommen sind die drei Lippies in einem kleinen roten Täschchen in Form eines Mundes - wie passend. ;-) Die Lippenstifte wurden in einer Umverpackung aus Folie geliefert.
Die Verpackung der Lippenstifte ist klassisch in schwarz und silber. Sofort aufgefallen ist mir der Geruch nach Gummibärchen. Ich habe zehn Frauen gefragt, ob sie den Lippenstift gekauft hätten, wenn sie ihn wie bei dm, Douglas etc. hätten testen können, war die Antwort bei sechs von ihnen: "Nein, der Geruch stört mich zu sehr." 
Die Lippenstifte sind wie marmoriert, "Nude Perfection" und "Soft Pink" haben kleine Schimmerpartikel, die man auf den Lippen aber nicht sieht. Des Weiteren haben die Lippenstifte einen LSF 15.

Hier nun einmal Swatches auf dem Handrücken:
 Und so sehen "Nude Perfection" und "Soft Pink" auf meinen Lippen aus:
Wie Ihr seht, ist die Farbe recht sheer, kann aber auch deckender aufgetragen werden. Allerdings mag ich das nicht so gerne. Auf den Lippen fühlt er sich angenehm an, wie ein Pflegestift. Da ich ständig Tee trinke, bin ich kein Maßstab für Haltbarkeit von Lippenstiften. ;-)

Bei "Red Kiss" ist nicht möglich ihn sheer aufzutragen. Es ist ein deckendes klassisches Rot. Bei ihm blieb auch ein letzter Rest Farbe auf den Lippen, nachdem ich ihn abgewischt habe. Den "Red Kiss" konnte ich ohne Pinsel leider nicht auftragen und ich zeige Euch auch gerne warum:
Den Lippenstift durchziehen farblose Adern. An der Spitze meines Exemplars war eine solche farblose Stelle. Somit war es mir nicht möglich, ihn exakt aufzutragen.

Es gibt insgesamt zehn Farben, die zur Einführung etwa €8,-, später dann €12,- kosten. Erhältlich sind die Lippenstifte nur über eine Avonberaterin, viele haben aber mitlerweile auch einen Onlineshop.

Positiv:
+ "Nude Perfection" und "Soft Pink" sind sheer aufzutragen und somit für mich perfekt.
+ Auf den Lippen wie ein Pflegestift
+ klassische, schwarze Verpackung

Negativ:
- der starke Geruch
- bei "Red Kiss" kein ordentliches Auftragen ohne Pinsel möglich.

Fazit: Eigentlich stört mich nur der Geruch wirklich. Dieser verfliegt nach einiger Zeit zum Glück. Ansonsten trage ich die beiden helleren Ausgaben sehr gerne, da ich dieses "Pflege-Gefühl" auf den Lippen gerne mag. Also kann ich gerade diese Farben empfehlen. 
Bei den deckenden Farben muss man Glück haben, dass die Marmorierung richtig sitzt oder eben einen Lippenpinsel haben. ;-)

Swatches und Reviews auch bei GraphologyBeauty Butterflies und Mrs. Petruschka.

Kommentare:

  1. Ist ja witzig, dass deine Marmorierung bei dem Roten auch so doof ist! Danke für's Verlinken!

    AntwortenLöschen
  2. ich trage lippenstift übrigens grundsätzlich mit dem pinsel auf. meiner meinung nach hält er so auch länger. das hab ich jedenfalls vor ewigkeiten mal so gelernt. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Marmorierung ist interessant. Normalerweise sehen meine vergammelnden Lippies immer so aus :(

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen die hellen Nuance auch sehr gut :-)

    AntwortenLöschen
  5. Das Rot auf dem Handrücken sieht aber sehr intensiv aus. Die meisten roten Lippenstifte haben rückstände, auch wenn man sie abwischt. Interessant finde ich die Farbe Lilac Shimmer. werde mal meine Kollegin anstubsen. Die ist Sammelbestellerin.

    Von Avon habe ich übrigens einen super Mascara , den Super Shock.

    Kann ich nur empfehlen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Die Marmorierungen sehen interessant aus, aber die Farben sind mir wahrscheinlich einfach zu intensiv.

    hab dich übrigens getagged und würde mich freuen, wenn du dabei wärest:

    http://eska-kreativ.blogspot.com/2011/03/der-taschen-tag.html

    Liebe Grüße

    EsKa

    AntwortenLöschen
  7. Die Lippis sehen echt cool aus ^^ !

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!