Montag, 4. Oktober 2010

Balmain-Punk

"Ich habe Punk schon immer geliebt", erklärte Christophe Decarnin backstage bei der Präsentation seiner Frühjahr/Sommer-Kollektion 2011 für Balmain.
Ich auch! Nieten, Leder, 3/4 Hosen, Sicherheitsnadeln und viieeel schwarz, diese Kollektion ist für mich äußerst ansprechend. Allerdings würde ich wohl kaum so viel Geld für diese Klamotten ausgeben. Die "echten" Punks haben sie alle schön über Jahre selbst gemacht haben. Auch mich inspirieren die Bilder eher für neue DIY-Projekte.
Bilder von Vogue


http://www.wikio.de

Kommentare:

  1. ich bin ähnlicher Meinung, das Shirt mit den Sicherheitsnadeln sieht echt cool aus ^^

    AntwortenLöschen
  2. endlich mal laufstegkram dass ich auch geil finde, das kommt sonst eigentlich nie vor ;)
    aber ich würds natürlich nicht kaufen, selbermachen ist viel besser ;)

    AntwortenLöschen
  3. sieht echt schick aus. meistens gefällt mir die mode von dem laufstegen eher nicht so, aber das^^
    aber natürlich, so ein hemd mit sicherheitsnadeln kann man sich natürlich auch selbst machen, der spaß dabei kommt noch dazu ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Kollektion habe ich auch schon bewundert. Finde ich ziemlich gut!

    AntwortenLöschen
  5. wow, echt geil, die lederhosen sind der hammer

    AntwortenLöschen
  6. Die achn sind total cool ich hätte nie Gedacht das ich mal desingerklamotten toll finde =^.^=

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!