Montag, 20. September 2010

Hexenbrauereien

Ich habe fleißig Fliederbeeren oder auch Holunderbeeren gepflückt und Sirup daraus gemacht. Eigentlich habe ich diesen gar nicht für mich gemacht, weil ich bisher dieses Zeug nicht mochte. Nun habe ich es selber gebraut und musste natürlich auch mal abschmecken und probieren. Ja, was soll ich sagen? Es schmeckte hervorragend! Bin ganz begeistert von meinem Gebräu. Ich kann den Sirup mit kaltem oder heißem Wasser mischen, beides schmeckt wunderbar.
Noch gibt es Holunderbeeren. Versucht es mal, so schwer ist es nicht. ;-) Es soll ja auch gegen Erkältung helfen. Und kälter wird's ja schon.

Das Rezept von mir:

Holunderbeerensipup

500g Holunderbeeren
300g Zucker
500 ml Wasser
Zimt nach Geschmack

Zubereitung wie im Rezept bei chefkoch.de
http://www.wikio.de

Kommentare:

  1. mmmmh das hört sich lecker an. Ich liebe Holunder-Tee mit Zitrone, kaufe mir seit Jahren einen aus der Apotheke für den Winter. Aber selbstgemacht ist natürlich wieder etwas anderes. Ich wüsste nicht einmal wo ich hier Holunderbeeren herkriegen könnte.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. hmmm ich mag lieber holunderBLÜTENsirup als holunderBEERENsirup... total lecker!

    der titel bei den zutaten ist übrigens verkehrt, da hast du aus versehen "blüten" geschrieben ;)

    AntwortenLöschen
  3. darfst mich gerne mal auf ein glas einladen!
    obwohl, eigentlich bist du mal dran mit vorbeikommen! ;)

    AntwortenLöschen
  4. :D ja, ich war wach und hatte Langeweile...ich werds morgen nochmal ändern und ein bissl basteln =) So machts auch mehr Spaß als wenns nur ein Teil sein darf ;)

    AntwortenLöschen
  5. Klingt wirklich gut!
    Ich wollte immer mal Holunderblüten Sirup machen, aber natürlich habe ich immer verpennt diese zu pflücken :'D Aber nächstes Jahr, definitiv :D

    AntwortenLöschen
  6. Klingt ja toll =D Ich bin bisher noch gar nicht auf die Idee gekommen, mir mal selbst Sirup zu machen ^^ Danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen
  7. @ retrokitten und Arsénique: Das Aroma der Blüten ist nicht so meins. Da mach ich auch etwas draus, aber das wird verschenkt oder verkauft. Ich finde es eher ih bähbäh! ;-)

    @ Miss Munster: Kein Ding, bastel Du mal! ;-)

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!