Dienstag, 17. August 2010

Zerstückelte Zucchini oder "Gurkentopf"

Ich koche eher nach Gefühl, daher nur kann ich nur schlechte Mengenangaben machen:

4 Zucchini/oder 2 grüne Salatgurken.
Zwiebel nach Belieben, ich nehme zwei.
Gemüsebrühe, ich nehme Maggi Natur pur ohne Geschmacksverstärker.
Einen Becher Creme fraiche oder Schmand.
Lachs und Flusskrebse, oder Hühnchen/Pute, aber auch ohne alles lecker!
Öl, 1/2 TL Zucker, Salz, Pfeffer, Dill.
Zwiebel zerhackstückeln und in etwas Öl glasig werden lassen.
Zucchini/Gurken zerhackstückeln und im Topf mit 1/2 TL Zucker glasieren.
Einen halben Liter Gemüsebrühe angießen, Schmand/Creme fraiche und die Gewürze nach Geschmack dazugeben. Etwas köcheln lassen. Nicht zu lang, Zucchini wird schnell weich!
Lachs und Flußkrebse in den Topf geben und bei geringer Hitze ziehen lassen.
Abschmecken und vernichten.

Ich esse es pur oder mit Baguette. Es schmeckt aber auch mit Kartoffeln oder Nudeln sehr lecker. Falls jemand eine Sättigungsbeilage braucht. ;-)
Gerade im Sommer kann man das Gericht auch in doppelter Menge kochen und dann am nächten Tag den Rest kalt essen. Eine leckere kalte Mahlzeit, sehr erfrischend!

http://www.wikio.de

Kommentare:

  1. Ich liebe Zucchini und somit auch alle Zucchini-Rezepte! Ich werde das auf jeden Fall ausprobieren!
    Schade, dass mein Freund keine Meeresbewohner mag.,.tja hat er Pech gehabt :D

    AntwortenLöschen
  2. Zwei Dumme, ein Gedanke? xD Ich glaub, ich probier deins auch mal aus ^^

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!