Freitag, 16. Juli 2010

Erdbeeren satt

"Alles was in Euren Bäuchen ist, müssen wir nicht bezahlen!" Das sagte ich den Kindern, mit denen ich zum Erdbeerfeld radelte und stolze 11 kg Erdbeeren pflückte. Und geschätzte 10 kg landeten auch noch in den Bäuchen, ist doch ein guter Schnitt. ;-) Im Anschluss folgte ein fröhliches Schnippeln. Dank Kinderarbeit ging das recht fix. Dann mit Zucker, Gelfix und Vanilleschoten aufgekocht und ab in Gläser gefüllt. Ich musste höllisch aufpasen, dass die Gläser überhaupt noch Marmelade abbekamen, denn es waren unglaubliche Naschkatzen am Werk! Die Marmelade schmeckt aber auch himmlisch! Zum hineinsetzen!
Drei Wochen zuvor habe ich auch noch Rosengelee gekocht. Hmmm!

http://www.wikio.de

Kommentare:

  1. Ich liebe es wenn meine Mum Erdbeermarmelade kocht und die Küche dann nach karamelisierten Erdbeeren riecht :)
    11 kg? Da ward ihr aber fleißig.

    AntwortenLöschen
  2. oh mann, die sieht echt fantastisch aus! Ich muss auch mal Marmelade kochen... ich nehme es mir zwar immer vor, aber dabei bleibt es dann auch immer :D

    AntwortenLöschen
  3. Lecker...mhm....
    Wie machst du denn Rosengelee?
    Sowas habe ich noch nie probiert, stelle es mir aber total lecker vor.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr lecker aus die Marmelade, muss ich sagen, obwohl ich gar nicht so ein Erdbeermarmelade-Esser bin!

    AntwortenLöschen
  5. @ Mirizzza: Rosen, die das Aroma auch abgeben suchen und finden, dann die Blätter mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen. Abgießen und mit Zitronensäure wie normales Gelee kochen und abfüllen. Soll ich Dir eins schicken? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht soooo lecker aus! Kann ich vorbei kommen und du schmierst mir ein Brot :)

    AntwortenLöschen
  7. @ Schokofee: Öhm, klar, immer hereinspaziert. ;-)

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!