Mittwoch, 21. Juli 2010

Die Ware Tier


Ich habe gerade bei Pseudoerbse diese Dokumentation gesehen. Das bestärkt mich darin, keine Tiere im Zoohandel oder Baumärkten zu kaufen. Und auch den tierlieben Kindern unseres Hortes werde ich immer weiter erklären, woher diese Tiere kommen und wie schlecht es ihnen im Handel geht. Wenn man diese Tiere kauft, unterstützt man Tierquälerei!

Vielleicht mag sich das ja jemand anschauen, es geht im ersten Teil um Fische und geht dann über zu Säugetieren. Es ist wirklich unglaublich, dass es auch für den Beruf Zoofachverkäufer scheinbar keine richtige Ausbildung zu geben scheint. Woher beziehen die Verkäufer ihr Nichtwissen?

Wenn ihr ein Tier haben möchtet, wendet Euch an Tierheime und Notstationen. Es gibt so viele Tiere, die irgend jemand nicht mehr wollte. Ansonsten kann ich nur empfehlen, sich direkt an einen seriösen Züchter zu wenden. Unbedingt anschauen, wie die Tiere gehalten werden und wie viele es sind! Wenn das Bauchgefühl sagt, hier ist etwas nicht richtig, weitersuchen und nicht aus Mitleid oder weil es günstig ist kaufen!

Ich wollte das gerne mal los werden.
Wo wir schon einmal dabei sind. Dieser schon etwas ältere, aber äußerst schmusige und liebenswerte Herr mit dem Namen "Balou" sucht ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle. Zur Zeit ist er der einzige Hund im Tierheim Barsinghausen und muss leider viel Zeit alleine verbringen. Er ist fest entschlossen, allen zu beweisen, dass er ein Schoßhund ist. Leider schreckt die Größe viele Menschen ab. Aber er ist ein sehr freundlicher und ruhiger Zeitgenosse, der einfach gerne noch ein schönes Zuhause im Erdgeschoß hätte. ;-)

http://www.wikio.de

Kommentare:

  1. Oh man du hast so recht. Als ich noch kleiner war hatte ich mir so sehr Meerschweinchen gewünscht. Damals haben wir 2 beim Dehner gekauft, der hat einige Tiere (hamster, mäuse und sogar chinchillas) aber als wir sie dann zum kastrieren bringen mussten, weil sie sich ständig nur gestritten hatten, hat der Arzt eine Krankheit bei beiden Tierchen festgestellt, ich weiß nicht mehr welche, aber er meinte das tritt bei Kleintieren aus so Zoohandlungen öfters auf. jedenfalls haben sie insg. nur 4 kurze Jahre gelebt :( Ab da hab ich meine Haustiere nur noch von Züchtern gekauft oder von Freunden angenommen, wenn die Tiere Jungen bekommen hatten. Familienfreunde holen auch schon seit Jaaahren ihre Hunde aus Tierheimen, auch ältere Hunde weil sie ihnen wenigstens die letzten Jahre schön gestalten wollen.
    ich würde so gern noch mehr tieren helfen, wenn sie nur halten dürfte/könnte...

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch mal meinen Hamster in einem Zooladen gekauft... er hatte bei mir dann wenigstens ein gutes noch langes Leben :( aber damals hatte ich mir über solche Sachen keine Gedanken gemacht.
    Meine Tante arbeitet auch in einem Zoohandel und ich habe dort mal Praktikum gemacht und ich muss sagen der Laden ist auch sehr gut die achten wirklich sehr auf die Tiere.
    Aber ich war auch mal in einem Zoohandel der war schrecklich... Hamster sind ja einzelgänger und die haben doch tatsächlich mehrere in einem Käfig gehalten der war auch sehr verdreckt und dann war da noch, ich glaube es war eine Ratte, da war der Schwanz total geknickt und sah aus als wäre er mal wo eingeklemmt gewesen ... also ich war da nur wenige minuten drin und bin sofort wieder raus ...

    AntwortenLöschen
  3. ja, sollte man auf jeden fall boykottieren. genauso wie zirkus mit tieren und schlechte zoos. auch wenn die aktuell dort lebenden tiere leiden müssen, vielleicht werden dann keine neuen angeschafft.... mich macht sowas immer total fertig.

    AntwortenLöschen
  4. Finde sowas auch total schlimm.
    Ich habe mit denen aber total Mitleid & würde am liebsten alle Tiere kaufen & retten.
    Am Schlimmsten finde ich aber den Zoo, der die süßen Tigerbaby's tötete, weil der Vater nicht reinrassig war. Haben die alle kein Gewissen? Traurig & Schlimm
    Nicht zu fassen.

    AntwortenLöschen
  5. Der ist ja süß!
    Hoffe er findet schnell ein tolles Zuhause!
    Finds super, dass du hier einen Aufruf machst, finds immer so schlimm wenn Hunde im Tierheim sitzen, mein Paul würde eingehen!

    AntwortenLöschen
  6. Habe zu dem Thema auch ein Post erstellt und einen kleinen "Button" designed. Wenn's dich interessiert:
    http://sunshin3night.blogspot.com/2010/07/die-armen-tiere.html

    Finde nicht nur "Blogger against Mobbing" ist wichtig, sondern auch, dass man gegen Tierquälerei ist.

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, Du sprichst mir da aus der Seele. Ich hab jahrelang aktiv in diversen Tierschutzorgas mitgearbeitet, als Pflegestelle und Vermittlerin und es tut einem sehr weh, wenn man sieht wieviele Tiere achtlos "weggeworfen" werden wie Müll...hier leben momentan 4 Hunde und 1 Katze und keiner davon kommt vom Züchter oder aus "guter Haltung".

    AntwortenLöschen
  8. Du sprichst mir aus der Seele. Vor allem finde ich es echt heftig, wieviele Leute da vor den Käfigen stehen und mit den Fingern gegen die Scheibe klopfen.Was soll den das?
    Ausserdem ists schon hart im BAumarkt guckt ja am Sonntag keiner nach den Tieren und gibt ihnen zu essen und zu trinken....

    Finde sowas assig.

    AntwortenLöschen
  9. Unser Hund kam damals aus einer kleinen privaten Zucht und nicht aus einem dieser riesen Zwinger. Das ist furchtbar und die armen Tiere bekommen schon als Babys einen geistigen Schaden, was man später nur zu oft sieht und dann heisst es die sind "überzüchtet" tzzzzz

    übrigens, meine Akita spielt schon ganz fleissig mit so einem Intelligenzspiel und es macht ihr richtig Spass. Danke nochmal für deine Tipps.

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin ebenfalls gegen Zoofachgeschäfte...das Schlimmste ist, dass die Tiere einfach entsorgt werden, wenn sie zu groß sind, um niedlich auf kleine Kinder zu wirken...
    Der Schnupsi ist super...hätte ich eine größere Wohnung, würde ich ihn sofort und liebend gern zu mir nehmen, aber ich bin froh, dass ich wenigstens meine Hündin trotz 25Quadratmetern aufnehmen durfte...Bei einer größeren Wohnung ist bei mir auf jeden Fall ein zweiter Wauzi aus dem Tierschutz angedacht :)

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!