Freitag, 21. Mai 2010

The Art of Asunder

Christina Beller oder Asunder - Jahrgang 86 - studiert an der American Academy of Art in Chicago. Ihre Vorliebe für surreale und dunkle Kunst ist unverkennbar. Sie beschränkt sich nicht in ihrer Kunst, sondern arbeitet mit unterschiedlichsten Medien von digitaler Malerei über Fotomanipulationen bis hin zu "normaler" Malerei. Ihr Traum ist es, als Illustratorin zu arbeiten, gerne als Kinderbuchillustratorin.

Christina Beller hat ihren ersten Bildband publiziert. Hier könnt Ihr darin ein wenig blättern. Zu kaufen gibt es das Buch auch handsigniert und limitiert in ihrem Etsy-Shop. Ein Blick in den Shop lohnt sich nicht nur wegen des Buches.

http://www.wikio.de

Kommentare:

  1. Oh ja, Asunder... Ich verfolge sie auf dA und freue mich immer wieder ueber neue Werke. =)

    AntwortenLöschen
  2. Das unterste ist auch gemalt? Wahnsinn! Bei solchen Talenten wird man immer richtig neidisch^^Wundervolle Bilder<3

    AntwortenLöschen
  3. @ Lia: Ich denke, das ist eine bearbeitete Fotografie.

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind wirklich wahnsinnig schön! Kann ich Lia nur zustimmen, da wird man immer richtig neidisch.^^

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!