Donnerstag, 29. April 2010

Ich werd' mal kurz persönlich


Ich habe mich gerade umgesehen auf anderen Blogs und dann stieß ich auf einen Eintrag mit folgendem Titel: "Fick diese Reviews - fick die Unnatürlichkeit"

Die Autorin schreibt in ihrem Post darüber, wie wenig es sie interessiert, Reviews zu lesen. Das ist ja auch ok, aber warum liest sie sie einfach nicht, sondern läßt sich derart darüber aus? Hmm. Ich persönlich finde gut geschriebene Reviews alá "Innen und Außen" sehr hilfreich. Unschön dagegen sind Reviews mit schlechten Handybildern und Beschreibungen wie "die Creme riecht voll sch***". Die bringen keinen weiter. Da stimme ich zu.

Auch stellt sie schminken mit absoluter Unnatürlichkeit gleich. Meine Schwester unterstreicht ihre Vorzüge mit passenden Farben und toller Kleidung. Sie schminkt sich selbstverständlich, aber sie ist einer der natürlichsten Menschen, die ich kenne. Ich finde nicht, dass ich ein unnatürlicher Mensch bin, wenn ich Interesse daran habe, mich aufzuhübschen. Ich gehe aber sogar ungeschminkt zum Einkaufen, mannomann. Klar gibt es Menschen, die sowohl bei der Kleidung, als auch beim Make up etwas dick auftragen, aber hey, ist doch deren Sache. Ich passe auch nicht jedem.

Schade finde ich, dass am Ende die Männer herangezogen werden. Was denken sie bloß am anderen Morgen, ohne Schminke und Push-up-BH? Ich denke, jeder Kerl weiß, dass eine Frau mit einer dermaßenen Kriegsbemalung im Gesicht am nächsten Morgen etwas anders aussieht. Männer sind ja nicht blöd.

Muss ich mich über andere Menschen so aufregen? Jeder, wie er es mag. Wenn es mich nicht interessiert oder mir nicht gefällt, schaue ich halt nicht hin.

Außerdem interessieren sich verschiedene Menschen auch für unterschiedliche Dinge.




Kommentare:

  1. Das habe ich auch gelesen und ähnlich gedacht wie du. Ich klicke Reviews, die schon 100mal da waren einfach nicht mehr an. Die ersten zu Produkten lese ich dann aber mit großem Interesse und versuche selbst möglichst über Produkte zu schreiben über die man auf 100 anderen Blogs nichts findet.
    Verstehe auch nicht wieso dieser Eintrag so großen Anklang gefunden hat und jeder zu schreien scheint "ja genau! so was von richtig!" Sind wahrscheinlich die gleichen, die auf anonyme Kommentare mit "ja wenns dich nicht interessiert. dann les es halt nicht" antworten.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Post zwar noch nicht entdeckt, kann aber den Inhalt nach deiner Beschreibung absolut nicht nachvollziehen. Ich finde, dass Reviews absolut hilfreich sind, weil man Kaufentscheidungen besser treffen kann und sich dadurch viele Fehlkäufe erspart.
    Und nur weil man sich schminkt, hat das ja nicht unbedingt was mit Unnatürlichkeit zu tun.
    Natürlich denke ich bei manchen Mädels auch mal, dass sie doch recht dick aufgetragen haben, aber ich glaube, das gefällt auch Männern nicht, schon von vorn hinein, nicht erst, wenn alles ab ist.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe den Post auch gelesen und mir gedacht: HÄ?
    Genau das, was die Autorin "Scheiße" findet, finde ich nützlich. Es kommen ja nicht nur Beautys auf unsere Seiten, sondern auch Leute, die gezielt nach einem Produkt googeln, um sich zu informieren.
    Aber jeder hat ein Anrecht auf seine eigene Meinung - meine ist das nicht.
    Ich stimme dir zu, dass, nur weil wir uns schminken, unnatürlich sind. So ein Quak!
    Muss ich meine Augenbrauen buschig wachsen lassen und meine roten Stellen im Gesicht unbehandelt lassen? Ist ja auch schminken im weitesten Sinne..
    Na ja - die einen so, die anderen so ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand den Post cool. Er war übertrieben, aber hat schon das gezeigt, was Tatsache ist und im Endeffekt hat sie doch auch für Gesprächsstoff gesorgt :-)

    Ich mag solche Reviews auch nicht, in denen wirklich schon beschrieben ist, wieviel cm ein Produkt gross ist,ob es ein Schraub oder Steckverschluss ist usw...besonders bei Bewertungen von Essen usw. frage ich mich da oftmals, ob die Schreiberin das Produkt überhaupt geniessen konnte, so wie es auseinander gefizzelt wird.

    AntwortenLöschen
  5. Naja ich denke mal jeder kann sebst entscheiden was er gerne liest und was nicht. Ich selbst versuche mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, ellenlange Reviews lese ich auch nicht so gerne, schätze aber trotzdem die Arbeit die dahinter steckt. Sich dann auf so eine Art und Weise auszudrücken zeugt von sehr niedrigem Niveau finde ich, solche Blogs würde ich jedenfalls nicht weiter lesen. Ist für mich Zeitverschwendung, denn etwas in eine Schublade zu stecken ist sehr einfach und zeigt doch wie beschränkt der Horizont zu sein scheint.

    AntwortenLöschen
  6. Ich gebe dir sooo recht!
    Mir gehen die Leute auch echt auf die Nerven, die sich dermaßen künstlich aufregen. Niemand zwingt sie diese Blogs zu lesen!
    Außerdem finde ich das Thema Kosmetik interessant und durchaus praktisch, da man gute Tipps bekommt und Fehlkäufe vermeiden kann!

    Finf super, das du darüber geschrieben hast!

    liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  7. Sowas dämliches! Ich reg mich mit auf^^

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Orinalblogpost gegoogelt und zu meiner unendlichen Freude lauter nervige Klischees vorgefunden. Frauen, die sich schminken und ihre Brüste unters Kinn schnallen tun es nur für die Männerwelt, sind grundsätzlich hässlich wie die Nacht, ohne Rouge und Wimperntusche nicht wieder zu erkennen und sowieso ganz schlimme Lügnerinnen. Ja genau. Und wenn ich mir gleich meinem Lippenstift nachziehe, kommen die apokalyptischen Reiter und kündigen das Ende der Welt an. *Augenroll*

    Das Kind sollte dringend etwas ausspannen, oder zumindest nicht selbst mit Mascaras in die Kamera winken, um sich das letzte Bisschen Glaubwürdigkeit zu erhalten.

    Und rasierte Beine sind auch eine Lüge und total unnatürlich. Da will uns das Fräulein Anna total hinters Licht führen. Und die Klamotten erst... Only naked is real! Nur mal so ihr Argument weitergesponnen... Weil lächerlich.

    AntwortenLöschen
  10. also wer so einen undifferenzierten mist von sich gibt, und das auch noch in so einer sprache... hat die aufmerksamkeit eigentlich nicht verdient...
    ich finds einfach nur intolerant und unbedacht!

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe den Post zwar nicht gelesen aber deine Ausführungen sind schon mal ziemlich klischeedenken :( Deinen Post dagegen kann ich genau so unterschreiben ohne den anderen gelesen zu haben :D

    AntwortenLöschen
  12. Hey du, man möge sich den aktuellen Post der Dame anschauen, sie schreibt über ihre neue Wimperntusche: http://fruchtbuttermilch.blogspot.com/2010/04/mit-langen-wimpern-klimpern.html#comments

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde den Post von ihr nicht nur klischeedenkend, sondern auch noch sehr unreif ausgedrückt.

    @Eye *lol*
    habs mir grad angeschaut.
    Absoluter Wiederspruch in sich würde ich das mal nennen

    AntwortenLöschen
  14. So 'ne Tasche könnte man sicher selbst machen. *glühbirneübermkopferschein*
    Viel braucht man ja im Grunde genommen nicht für. "Kette" für die Henkel, Metall Ösen, irgend ein cooles Zeitschriftencover/Bild o.ä., und transparentes relativ festes Plastik (oder wie man das nennt, du weißt sicher was ich meine?!) <--- nur wo bekommt man sowas her? hast du ne Idee?*fragezeichenübermkopf*

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!