Sonntag, 31. Januar 2010

Haute Couture Teil II

Valentino

Das Designer-Duo Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli hat für Valentino eine Couture-Kollektion gezaubert, deren Mischung aus paradiesischen und galaktischen Elementen besonders aufregend ist. Die Silhouette ist tailliert, die Wirkung jung und mutig.


Jean Paul Gaultier

Jean Paul Gaultier kam die Vision für seine Kleider bei einem Museumsbesuch in London: Die Geschichte des Azteken-Herrschers Moctezuma wurde zum Auslöser und zur Ideenquelle seiner aktuellen Kollektion. Die Kleider sind - wie von Gaultier zu erwarten - eine opulente Interpretation Mexikos. Exotische Details und die Kombination von Leder mit Tüll, Horn oder Metall sind erfrischend frech. Eyecatcher: Cowboy-Boots.


Elie Saab

Elie Saab bleibt seinem Stil treu: mit romantischen Kleidern, weichen Stoffen und vielen Stickereien. Nur die Muster sind in dieser Kollektion anders. Sie sind verschwommen und wirken wie ausgewaschen. Das Gesamtbild: märchenhafte, überzuckerte Roben.


Givenchy

Leitmotiv der Kollektion: eine intensive, erotische Phase der Pariser Frauen. Das Ergebnis: Tuxedos, Overalls und Cocktailkleider mit einer kraftvollen, sinnlichen Ausstrahlung.

1 Kommentar:

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!